Freiräume schaffen?
2015/01/22
Das AlloyToy: Zeit sparen und begeistern
2016/02/11

Der Countdown läuft!

Am 21. April ist es soweit: Google lässt viele Webseitenbetreiber alt aussehen! Warum? Entscheidendes Kriterium für Ihr Ranking bei der Google-Suche ist die Frage „responsive“ bzw. „mobile friendly“? Können Sie dies nicht mit einem entspannten „ja!“ beantworten, hat Ihre Webseite beim Google-Ranking in Zukunft schlechte Karten!

Am 21. April ist es soweit: Google lässt viele Webseitenbetreiber alt aussehen! Warum? Entscheidendes Kriterium für Ihr Ranking bei der Google-Suche ist die Frage „responsive“ bzw. „mobile friendly“? Können Sie dies nicht mit einem entspannten „ja!“ beantworten, hat Ihre Webseite beim Google-Ranking in Zukunft schlechte Karten!

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Webseite „mobile friendly“ ist, können Sie diese hier Testen:
Google Responsive-Test

Am-I-Responsive-Test  |  Pressemeldung Google

Test nicht bestanden? Dann wird es kritisch, denn ab dem 21. April 2015 werden Webseiten mit mobilen Versionen bei Suchanfragen von Google bevorzugt behandelt. Früher waren die Suchergebnisse der Google-Suche mit einem Mobilgerät eine identische Kopie der Desktopversion. Doch das wird sich nun ändern. Google hat angekündigt, zukünftig zwischen Mobil- und Desktopsuche zu unterscheiden. Für den Webseitenbetreiber heißt das Folgendes: Verfügt Ihre Webseite über keine mobile Version oder ist nicht „responsive“, wird Ihre Webseite in der mobilen Suche abgestraft und nach hinten geschoben.

Eins ist spätestens jetzt klar: Wer nach April noch keinen „mobile friendly“ Internetauftritt hat, verzichtet freiwillig auf sämtlichen mobilen Traffic über Google. Da mittlerweile fast ein Drittel der Internetnutzer Mobilgeräte nutzen, kann Sie das bares Geld kosten.

Gerne berate ich Sie! Rufen Sie mich einfach an: Ralf Bielawski Tel.: +49 7621 16718-10

Unsere Webseite im Responsive-Test:

Google Responsive-Test:
https://www.google.com/webmasters/tools

Am-I-Responsive-Test:
http://ami.responsivedesign.is